Zum Inhalt springen

Unser Service zur optimalen Druckvorbereitung

Datenübertragung per FTP – individuell und sicher

Für Ihre komfortable und sichere Datenübertragung erstellen wir Ihnen auf Anfrage gerne einen individuellen FTP-Zugang.

NINO-Richtlinien zur Datenanlieferung

Damit das Druckergebnis auch der Druckvorlage entspricht, bitten wir Sie, folgende Richtlinien einzuhalten:

  • Erstellen Sie das Druck-PDF als PDF-Version 1.6, d.h. mit folgender Einstellung:
    Standard: PDF/X-4, Kompatibilität: Acrobat 7 (PDF 1.6)
  • Im PDF bevorzugt den Farbraum CMYK (natürlich auch für Bilder) verwenden. Dennoch enthaltene RGB-Daten können wir gerne in CMYK wandeln.
  • Sonderfarben im PDF mit „richtigen“ Farbnamen versehen, (z. B. PANTONE 200 C) und nicht als PDF/X-3 oder PDF-Version 1.3 liefern, ausschließlich als PDF-Version 1.6, d.h. mit folgender Einstellung: Standard: PDF/X-4, Kompatibilität: Acrobat 7 (PDF 1.6)
  • Bildauflösung für Farb- und Graustufen-Bilder mindestens 300 dpi.
    Für Strich-Bilder mindestens 800 dpi.
  • 3 mm Anschnitt (Grafische Elemente oder vollflächige Hintergrundbilder, die bis zum Rand des Produkts reichen sollen, müssen im Anschnitt (Bleed-Box) liegen).
  • Die verwendeten Schriften müssen in das PDF eingebettet oder in Kurven umgewandelt sein.
  • Bilddaten müssen eingebettet sein (nicht nur als Verknüpfungen).
  • Ein professionelles Druck-PDF enthält keine Formularfelder oder Kommentare.
  • Die Schriften nicht elektronisch im Schriftstil Menü des Anwendungsprogrammes anpassen, sondern nur echte Schriftschnitte verwenden.
  • Bei Lieferung offener Daten: Die Schriften entweder mitliefern oder in Pfade umwandeln, gilt auch für eingebundene EPS-Dateien.
  • Transparenzen im PDF beibehalten (z. B. PDF im PDF/X-4-Standard erzeugen) nicht im PDF die Transparenzen reduzieren (z. B. durch PDF/X-3 oder PDF-Version 1.3).
  • Haarlinien (Mindestlinienstärke 0,05 mm), die im fertigen Druckerzeugnis nicht mehr sichtbar sind, können bei der Plattenherstellung zu Problemen führen.
  • Maximalen Farbauftrag beachten und nicht überschreiten:
    Bogenoffset ungestrichen: bis max. 300 %
    Bogenoffset gestrichen: bis max. 320 %, je nach Papier und Trocknung
  • PDF muss folgende Boxen enthalten: Trim-Box (Endformat), Media-Box, Bleed-Box (Anschnitt).
  • Keine Registerfarben (z. B. Passermarken-Schwarz) innerhalb der Trim-Box.
  • Die gelieferten Daten erwarten wir im verfahrensangepassten CMYK-Farbraum, z. B. ISO Coated v2 für Papierklassen 1+2, Bilderdruckpapiere matt und glänzend.
  • Benutzen Sie gerne die Joboptions aus dem Servicebereich unserer Internetseite.

Die Richtlinien zur Datenanlieferung sowie weitere Dateien zur optimalen Druckvorbereitung finden Sie unter Downloads.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.